LEUM - Lichtmuseum & mehr

Das LEUM von Innen

Die G`schicht vom Licht

Das LEUM im alten Halterhaus widmet sich mit seiner österreichweit einzigartigen Sammlung alter Beleuchtungskörper der Geschichte der künstlichen Beleuchtung. Es bietet dabei eine multimedial erfahrbare Zeitreise vom Kienspan (einem brennenden Holzspan, der stark rußte und nur wenig Licht gab), über Öllampen und Gaslicht hin bis zu den High-Tech-Lampen der heutigen Zeit. Und das mittels Sehen, Höhren, Riechen, Tasten: Interaktive Texte und Filme, Greif- und Riechstationen machen die „Gschicht vom Licht“ mit allen Sinnen erlebbar. Besonders für Kinder ein Highlight: die spannende Rätsel-Rallye mit dem Maskottchen "Kerzerl". 

Kinder Rätsel Rallye

Weiters bietet das Museum in drei separaten Abteilungen Wissenswertes zur Leobersdorfer Ortsgeschichte. In der echten Fassbinder-Werkstatt kann zudem der Besucher den Weg vom Holzscheit zum Fass nachvollziehen, das im Weinort Leobersdorf naturgemäß schon immer eine große Bedeutung hatte. Eine original Schusterwerkstatt ist ebenfalls ausgestellt. Im heimatgeschichtlichen Bereich des LEUM zeugen etwa historische Funde von u.a. einem echten Awaren-Skelett von einer längst vergangenen Zeit. Auf Touch-Screens und Textkarten bekommt der Gast zudem Illustrationen, Informationen und Bilder von gestern und heute zu sehen. 

 Betreut wird der Betrieb im LEUM vom Leobersdorfer Museumsverein, der aus engagierten Menschen des Ortes und Umgebung besteht. Hier ein 3D-Blick in den Teil des Lichtmuseums:

Öffnungszeiten:

Von 1. Februar bis 31. März jeweils am Sonntag von 14-18 Uhr.
Von 1. April bis 30. Juni jeweils Samstag und Sonntag von 14-18 Uhr.
Von 1. Juli bis 30. November nur Sonntag 14-18 Uhr.
Dezember und Jänner geschlossen.

Gruppenführungen oder Sonderbesuche mit Schulklassen gerne jederzeit nach Vereinbarung.

Eintrittspreise:

Erwachsene: 3 Euro
Kinder/Jugendliche: 2 Euro
Freier Eintritt mit der Niederösterreich - Card!

NÖ Card


Kontakt

Liese Prokop Platz 1
2544 Leobersdorf

QR-Code zum Scannen öffnen

Zum Routenplaner
zum Lageplanfür LEUM - Lichtmuseum & mehr

LEUM